Delegierte gesucht

Am Dienstag, 31. Mai 2016 findet in Windisch um 17 Uhr die Delegiertenversammlung von students.fhnw statt. Der Studiengang Soziale Arbeit darf sieben Delegierte stellen. Und wir sind dringend noch auf der Suche nach Studierenden, die diese 7 Stimmen wahrnehmen. Nimmt dich wunder, was bei students.fhnw so abgeht und hast du Lust, mitzureden und dich für unsere Anliegen einzusetzen? Melde dich bei uns!

Was läuft diese Woche?

Auch diese Woche macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wir verzichten deshalb aufs Grillieren. Vielleicht folgt dann irgendwann noch ein spontaner Aufruf, dies aber, ohne etwas versprechen zu wollen.

Etwas wetterfester ist der andere zweite Versuch, der diese Woche stattfinden soll: die Diskussionsrunde über das Aufnahmeverfahren an der HSA, zusammen mit den dafür verantwortlichen Personen. Wir laden euch ein, euch mit eurer eigenen Meinung an der Diskussion zu beteiligen und damit hoffentlich einen Beitrag zur künftigen Ausgestaltung des Aufnahmeverfahrens zu leisten:

Freitag, 13. Mai, 12h15 in Olten, OVR A111

Grillieren abgesagt

10 Grad und Nässe von oben & unten?! Das ersparen wir uns und sagen deshalb das Grillieren vom Donnerstag ab. Am 12. Mai versuchen wir es nochmal. Bis dahin bitte fleissig die Teller leer essen…

Diskussion Aufnahmeverfahren

Die Diskussions- & Fragerunde von heute findet leider ohne M. Schumacher statt. Wir sind trotzdem ab 12h15 im Raum OVR A112 und diskutieren, was auch immer gerade diskutiert werden will.

Denken heisst hinterfragen!

Im März hat die Fachschaft HSA zur Diskussion über die Auswirkungen der Ökonomisierung eingeladen. Daraus ist  ein Text entstanden, den wir euch nicht vorenthalten wollen.

“ ‚Denken heisst hinterfragen‘. Diese Worte stehen vor den Toren der Denkfabrik in Olten als Heilspruch in eine Steinfigur gemeisselt. Doch gerade dieser Zynismus hinterlässt einen fahlen Beigeschmack. Ist kritisches Denken im neoliberalen Bildungssystem und an einem Ort wie der FHWN wirklich gefragt und was bedeutet kritisches Denken überhaupt? …“
Vollständiger Text hier!

Ich und Rassismus?

Heute findet in Olten als Abschluss der Aktionswoche gegen Rassismus eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Ich und Rassismus?“ statt. Der Anlass findet im BBZ Olten (gleich neben dem OVR) statt und startet um 19h30. Details hier: so-gegen-rassismus.ch

Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch gleich auf den relativ neuen Leitfaden von Avenir Social verweisen: Rassistische Diskriminierung und Diskriminierungsschutz konkret.

Kurzer Wochenrückblick

Am Montag war die diesjährige Fachschaftsche Generalversammlung. Glücklicherweise waren lediglich Mitglieder des Vorstandes anwesend, so konnten wir Abrechnung, Budget und Wahlen unhinterfragt und oppositionslos durchwinken. Nach einem ausgefüllten Präsidialjahr hat sich Jan aus der Fachschaft verabschiedet. Die Nachfolge im Co-Präsidium mit Lea übernimmt Roger.

Am Mittwoch haben Thiemo und Ana Lea im Namen der Fachschaft eine Ringvorlesung durchgeführt. Vor deutlich grösserem Publikum haben uns Nora und Anja einen persönlichen Einblick gegeben über ihr Engagement für Menschen auf der Flucht. Das war spannend!

Am Samstag haben wir uns zum zweiten Mal mit den Studierendenorganisationen Sozialer Arbeit an den Hochschulen in St. Gallen, Luzern und Bern getroffen und über Aktivitäten und Herausforderungen gesprochen. Das gab gute Inputs für unsere künftige Tätigkeit…