Aktion #SoLernIch

Idealer Lernort auf Instagram hochladen und gewinnen

Ob Lernen während des Semesters oder kurz vor den Prüfungen, jeder sucht sich einen Ort aus, an dem er gerne und gut lernen kann. Aber wie sieht dieser Ort aus? Wir wollen es wissen, um uns inspirieren zu lassen und Optimierungen für die zukünftigen Lehr- und Lernräume zu schaffen. Ihr werden dazu eingeladen, auf Instagram Bilder Ihrer bevorzugten Lernumgebung mit dem Hashtag #SoLernIch hochzuladen. Sei dies nun in der Bibliothek, am Lieblingsort auf dem Campus, draussen im eigenen Garten, im Café, auf dem Sofa, mit Papier und Stift oder nichts als einem Notebook – Hauptsache authentisch. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir drei Gutscheine à CHF 50.00 für die Verpflegungsangebote der jeweiligen Hochschulen. Weitere Informationen zum Gewinnspiel findet ihr im Inside FHNW ab dem 17.06.2019. 

Aktion Studentische Ideenbörse
Die Arbeitswelt verändert sich in raschem Tempo. Immer mehr interaktive, digitale Technologien und kollaborative Arbeitsformen halten Einzug. Um die Studierenden darauf bestmöglich vorzubereiten, erproben Bildungsinstitutionen, wie sich neue Technologien didaktisch sinnvoll und lernförderlich einsetzen lassen und wie sich das Lernen und Lehren dadurch verändert. Die neuen Arbeitsweisen haben also Auswirkungen auf die Gestaltung von unseren Unterrichts- und Lernräumen. Wir möchten gerne von den Studierenden der FHNW wissen: Wie möchtet ihr lernen? Wie sieht der ideale LERN-/LEHRRAUM aus? Vom 17. bis 29. Juni 2019 findet in den Bibliotheken der FHNW die «Ideenbörse – Lern/Lehrraum» statt. Kommt vorbei und teilt eure Ideen mit!

Aktion von students.fhnw

Am letzten Schultag lasst uns tanzen!

Am 31. Mai schmeissen wir ab 16 Uhr eine Party für alle HSA Studis! DIY Open Air Daydance Rave mit Grill und Chill!! Auf der anderen Seite der Gleise, 10 Min vom Bahnhof Muttenz, wartet Wald, Wiese und Pfadihütte auf uns, Grill und Feuer, Musik von freshen DJs und für Getränke (alkoholisch & nichtalkoholisch) sorgen wir. Was ihr gerne gegrillt hättet bringt bitte selber mit. Beim Salatbüffet dürft ihr euch gerne beteiligen, Dazu einfach unter diesen Post kommentieren was ihr mitbringen wollt! Oder einfach mitbringen. Endspurt!

Aktion zum Frauenstreik am 20. Mai

Aktion zum Frauenstreik am 20. Mai an der Hochschule für Soziale Arbeit in Olten

Aktion Frauenstreik
SUPPORT am 20. Mai / STREIK am 14. Juni 2019!!

Obwohl die Gleichstellung zwischen Mann und Frau seit 1981 in der Verfassung verankert ist, sieht der Alltag der Frauen* immer noch anders aus – auch 28. Jahre nach dem ersten Frauenstreik vom 14. Juni 1991.

Wir solidarisieren uns mit dem Frauen*streik vom 14. Juni 2019 und unterstützen die Forderungen: unter anderem gleichen Lohn für gleiche Arbeit und eine angemessene Vertretung in allen gesellschaftlichen Institutionen https://www.feminist-academic-manifesto.org/ und https://vpod.ch/downloads/infoblaetter-bildung_frauen/appell-10maerz-biel.pdf

Treffpunkt und noch mehr Infos:  20 . Mai, 11.30-13.30 im OVR in Olten im Bereich vor der Kaffeebar

Die Startgruppe: Andrea Gerber, Sonja Hug, Claudia Leisker, Elisabeth Müller Fritschi, Maria Solèr

Adé Thiersteinerallee

Abschieds Grill und Chill

Diesen Freitag (1.6.) feiern wir a) das Ende des Semesters b) den Anfang des Sommers und verabschieden uns von der Thiersteinerallee. Auf dem Osterflyer haben wir eine grosse Sause angesagt, nun verkleinern wir die Klappe etwas: am späteren Nachmittag – im Anschluss an die letzten Veranstaltungen, kommt einfach vorbei – schmeissen wir den Grill an und laden zu Speis und Trunk ein > siehe Flyer iii). Dann schauen wir situativ, was der Abend noch so alles bringt… Lasst uns das Semester gemeinsam ausklingen lassen!

30. Oktober: Film „Le Refuge“

 

Filmvorführung „Le Refuge“,
Masterarbeit von Christian Schalch

Diskussion mit Aktivist*innen, Betroffenen und Studierenden
… anschliessend Apéro.

30. Oktober 2017,
18.30 Uhr in Olten, OVR A013

Jan im Co-Präsidium

Da hat es einen erfolgreichen Wechsel gegeben: Jan Gerber übernimmt von Roger und erfüllt ab sofort gemeinsam mit Anja Zurflüh das Amt des fachschaftlichen Co-Präsidiums.

Plädoyer für die Abschaffung der Heimerziehung

Abschaffung-Der-Heimerziehung-Klein-724x1024Timm Kunstreich, Professor aus Hamburg, Denker der Kritischen Theorie, Autor der Bände „Grundkurs Soziale Arbeit“ und Gründungsmitglied der Zeitschrift „Widersprüche“ kommt auf Einladung der Kriso & der Fachschaft nach Basel. Thema des Vortrags ist die halbierte Heimreform, eine Tendenzwende in der Praxis der Heimerziehung, die eine Art Modernisierung von überwunden geglaubten repressiven Erziehungsmassnahmen darstellt.

Infos: Plädoyer für die Abschaffung der Heimerziehung